Mitglieder finden

14. November 2021

Zintemaat 2021 unter 2G-Bedingungen

Ja, es gibt ihn wieder! In 2021 wird wieder ein Zintemaat stattfinden. Nach dem coronabedingten Ausfall in 2020 wird der Zintemaat 2021 unter der höchstmöglichen Sicherheitsstandard 2G stattfinden. Lange haben die Meckenheimer warten müssen, bis sie wieder bei dem Geruch von frisch gebratener Bratwurst und dem Duft von Glühwein über den Kirchplatz bummeln können.

25 Aussteller stricken, schnitzen, basteln und schmieden seit Wochen und Monaten, um auf dem Markt wieder ein einzigartiges Angebot präsentieren zu können. Wer auf dem Meckenheimer Zintemaat verkaufen will, muss Hobby- oder Kunsthandwerker sein. Handelsware aus Fernost – und sei sie auch noch so schön präsentiert – gibt es auf dem Zintemaat nicht!

Die Gastronomie ist in großen Teilen fest in der Hand von örtlichen Vereinen. Das Zintemaat-Team sorgt wieder mit liebevoller Platzdekoration, mit Apfelketten und Märchenfiguren für den gemütlichen und feierlichen Rahmen. Und auch die Hauptstraße wird wieder im Lichterglanz von zahllosen festlich beleuchteten Weihnachtsbäumen erstrahlen.

Die Organisation des diesjährigen Marktes hat einige Überraschungen für das Team bereitgehalten. Coronabedingt haben wir erst spät mit der konkreten Planungsphase und dem Abschluss von Verträgen angefangen. Dann mussten wir feststellen, dass auch der Zintemaat von der Flutkatastrophe betroffen ist. „Unsere“ tolle Bühne, die wir jedes Jahr angemietet hatten und auf der die Konzerte, die Auftritte der Kinder, der Besuch des Nikolaus und die Diashow mit weihnachtlichen Bildern aus Meckenheim stattgefunden haben – Opfer der Flut! Die tollen beleuchteten Tische, die für warme und heimelige Beleuchtung gesorgt haben und Heimat von Hunderten von Glühweinbechern wurden – haben den Wassermassen nicht standgehalten. Der Schützenverein musste uns für den beliebten Reibekuchenstand absagen: Sämtliches Equipment zur Herstellung von Reibekuchen inklusive der Weihnachtsmarkthütte sind in den Fluten zu 100% zerstört worden. Und jede helfende Hand im Verein wird zurzeit für den Wiederaufbau der Schützenhalle benötigt. Die Musikgruppen, die immer für tolle musikalische Unterhaltung gesorgt haben, konnten teilweise wegen Corona monatelang nicht proben.

Und das Zintemaat-Team musste lernen, dass aktuell in Deutschland nicht alle Waren so verfügbar sind, wie wir das aus der Vergangenheit gewohnt sind. Lieferschwierigkeiten bei Plakaten und Lichterketten sind eine ganz neue Erfahrung für uns.

Also musste das Zintemaat-Team an vielen Ecken und Enden neu denken und überlegen und organisieren. Das war eine besondere Herausforderung in diesem Jahr. Umso mehr freuen wir uns jetzt auf einen stimmungsvollen Zintemaat mit tollen Ausstellern, leckerem Essen, duftendem Glühwein und Punsch und frischen Apfelpfannenkuchen. Und vor allen Dingen freuen wir uns, wieder mit vielen netten und gutgelaunten Besuchern die Weihnachtszeit zu feiern und am verkaufsoffenen Sonntag durch die Geschäfte zu schlendern. Es dauert nicht mehr lange… Wenn et zweite Käazje brennt!

Der Markt wird unter 2G-Regeln stattfinden. Das bedeutet, dass am Eingang kontrolliert wird, ob alle Besucher, die über 18 Jahre alt sind, entweder geimpft oder genesen sind. Damit wollen wir für die Besucher die höchstmögliche Sicherheit und einen entspannten Besuch des Zintemaat sicherstellen.

Die Sponsoren des Zintemaat 2021